Blutflecken aus Kleidung entfernen

Text: K. K. (Hausfrau) / Letzte Aktualisierung: 10.03.2022

Wie Blutflecken aus Kleidung entfernen?
Wie kann man Blutflecken aus Kleidung entfernen? - Foto: © HalynaRom - stock.adobe. com

Eine erfahrene Hausfrau erklärt wie man frische und eingetrocknete Blutflecken aus Kleidung entfernen kann. Dabei helfen oft Hausmittel! Auch erfahren Sie hier wie man unterwegs Blutflecken aus Kleidung entfernen kann.

Frische und eingetrocknete Blutflecken aus Kleidung entfernen

Das Wichtigste beim Thema Blutflecken aus Kleidung entfernen ist der Zeitfaktor. Frisches Blut lässt sich einfacher entfernen als eingetrocknetes. Des Weiteren ist es wichtig nur mit kaltem Wasser zu arbeiten, da sonst das Eiweiß im Blut (Hämoglobin) gerinnt und sich in die Fasern setzt.

Unterwegs Blutflecken aus der Kleidung entfernen - Eine Schnellanleitung

Bemerken Sie unterwegs einen Blutfleck auf Ihrer Kleidung sollten Sie schnell handeln:

  • Fleck mit kaltem Wasser betupfen - nicht reiben! Anschließend trockentupfen.
  • Ist kein Leitungswasser vorhanden kann man kohlensäurehaltiges Mineralwasser benutzen.
  • Auch Salz kann helfen! Blutfleck mit kaltem Wasser anfeuchten, mit Salz einreiben und mit kaltem Wasser ausspülen.
  • Das Kleidungsstück zuhause möglichst sofort in der Waschmaschine waschen.

Diese Hausmittel helfen beim Blutflecken entfernen aus Kleidung

Um Blutflecken aus Kleidung zu entfernen kann man verschiedene Hausmittel nutzen, die schon unsere Großmütter meist erfolgreich angewendet haben:

  • Salz
    Geben Sie ca. 5 EL Salz auf einen Liter kaltes Wasser in einen Eimer und legen das Kleidungsstück hinein. Lassen Sie es mehrere Stunden einweichen. Anschließend ausspülen und in der Maschine waschen.
  • Zitronensaft
    Auch Zitronensaft löst Blutflecken aus der Kleidung. Den Fleck mit kaltem Wasser anfeuchten, einige Spritzer Zitronensaft darauf verteilen, ca. 30 Minuten einwirken lassen und mit kaltem Wasser ausspülen. Anschließend in der Maschine waschen.
  • Natron
    Weiße oder sehr helle Stoffe kann man mit Natron behandeln. Auch hierbei wird der Blutfleck zunächst mit kaltem Wasser angefeuchtet. Dann wird das Natron direkt auf den Fleck gegeben, etwas eingerieben und sollte mehrere Stunden einwirken. Danach gründlich ausspülen und in der Maschine waschen.
  • Backpulver
    Auch Backpulver eignet sich vor allem für weiße Textilien. Feuchten Sie den Blutfleck auf dem Kleidungsstück mit kaltem Wasser an, geben etwas Backpulver darauf und lassen es mehrere Stunden einwirken. Dann gründlich ausspülen und zum Schluß in der Maschine waschen.
  • Gallseife / Kernseife
    Ein altbewährtes Hausmittel ist Gallseife oder Kernseife. Beide eignen sich, wenn man das Kleidungsstück mit der Hand waschen möchte. Dazu den Blutfleck mit kaltem Wasser anfeuchten, die Seife kräftig einarbeiten und anschließend mit viel kaltem Wasser auswaschen. Ist der Fleck noch nicht ganz weg, kann man das Kleidungsstück nochmals mit einem Handwaschmittel waschen.
  • Aspirintabletten
    Legen Sie das Kleidungsstück in einen Eimer mit kaltem Wasser und lösen eine Aspirintablette darin auf. Einige Zeit einwirken lassen, dabei löst die enthaltene Acetylsalicylsäure den Blutfleck aus der Kleidung. Danach gründlich ausspülen.
  • Hartnäckige Blutflecken mit einer Zitronensaft-Salz-Paste entfernen
    Stellen sich die Blutflecken als hartnäckig heraus, kann man eine Paste aus Salz und Zitronensaft herstellen und diese mit einer alten Zahnbürste auf den Fleck auftragen. Gut einwirken lassen und anschließend gründlich ausspülen.
  • Waschmittel / Flüssigseife
    Statt der genannten Hausmittel können Sie das Kleidungsstück auch in kaltem Wasser einweichen und etwas Waschmittel oder Flüssigseife dazu geben.

Wichtig!
Testen Sie das Hausmittel immer erst an einer unauffälligen Stelle auf Materialverträglichkeit. Einige Mittel können den Stoff ausbleichen. In diesem Fall sollten Sie ein anderes Reinigungsmittel wählen.

Frische Blutflecken aus Kleidung entfernen

Frische Blutflecken lassen sich relativ einfach aus Kleidung entfernen. Haben Sie den Blutfleck sofort bemerkt, sollten Sie ihn unter einem kräftigen kalten Wasserstrahl ausspülen. Alternativ nehmen Sie kohlensäurehaltiges Mineralwasser. Die Kohlensäure wirkt wie ein Fleckenlöser. Haben Sie den Fleck entfernt, können Sie das Kleidungsstück ganz normal in der Waschmaschine waschen.

Eingetrocknete Blutflecken aus Kleidung entfernen

Eingetrocknete Blutflecken aus Kleidung zu entfernen ist etwas aufwändiger, aber nicht unmöglich. Hierbei können Hausmittel helfen. Zum Beispiel:

  • Salz
    Eingetrocknete Blutflecken in Kleidung lassen sich mit Salz entfernen. Dazu das Kleidungsstück mehrere Stunden in Salzwasser (ca. 5 EL auf 1 L Wasser) einweichen. Danach ausspülen und in der Waschmaschine waschen.
  • Zitronen-Natron-Paste
    Vermischen Sie 1 EL Natron mit etwas Zitronensaft zu einer Paste. Feuchten Sie den Blutfleck mit kaltem Wasser an, geben die Paste darauf und lassen sie ca. eine Stunde einwirken. Anschließend ausspülen und das Kleidungsstück in der Maschine waschen.
  • Salmiakgeist
    Mischen Sie Salmiakgeist 1:10 mit Wasser, weichen das Kleidungsstück darin ca. 1 Stunde ein, spülen es gründlich aus und waschen es abschließend in der Waschmaschine.

Eingetrocknete Blutflecken aus empfindlichen Stoffen wie Wolle oder Seide entfernen

Bei empfindlichen Stoffen wie Wolle oder Seide sollte man vorsichtig vorgehen. Reibt man zu stark oder nimmt ein zu agressives Mittel ist das Kleidungsstück oft hin.
Wolle können Sie mit einer Paste aus Wasser und Natron behandeln. Die Paste auf den angefeuchteten Fleck geben, etwas eintupfen, einwirken lassen und vorsichtig entfernen. Das Wollkleidungsstück dann mit der Hand und einem Wollwaschmittel auswaschen.
Bei Seide kann man mit reinem Alkohol (90% - Bekommt man in der Apotheke) gute Erfolge erzielen. Den angefeuchteten Fleck vorsichtig mit dem Alkohol betupfen, einwirken lassen und anschließen mit der Hand auswaschen.
Probieren Sie auch bei empfindlichen Stoffen das Reinigungsmittel immer erst an einer unauffälligen Stelle aus!

Beachten Sie auch immer die Waschsymbole auf dem Pflegeetikett.

Blutflecken entfernen:

Flecken entfernen: