Zahnpasta als Reinigungsmittel

Zahnpasta als Reinigungsmittel
Zahnpasta als Reinigunsmittel ist vielfältig einsetzbar - Foto: © nicole1991

Zahnpasta - Ein bewährtes Hausmittel zum Putzen

Zahnpasta ist sehr vielfältig. Man kann mit Zahncreme nicht nur die Zähne reinigen, es ist auch ein bewährtes Hausmittel zum Putzen! Erfahren Sie hier wo Sie Zahnpasta als Reinigungsmittel im Haushalt einsetzen können:

Zahnpasta zum Putzen

Zahnpasta, auch Zahncreme genannt enthält neben Geschmacksstoffen, Feuchthaltemitteln und Schaumbildnern auch Putzkörper, mit denen von der Zahnoberfläche schädliche Bakterien und Plaque entfernt werden. Als Putzkörper werden meistens Schlämmkreide, Marmorpulver, Silikate oder Micropellets aus Kunststoff verwendet, die eine leichte Schleifwirkung haben. Genau diese kann man sich auch bei anderen Anwendungen von Zahnpasta zunutze machen. Die Voraussetzung ist jedoch, dass diese die sogenannten Abrasive und keine Farbstoffe enthält. Bei sehr milden Produkten reichen die Schleifstoffe nicht aus und farbige Zahncremes können Flecken verursachen. Für viele der im Folgenden genannten Anwendungen dürfte sich die Nutzung von Zahncreme auch nur im Notfall eignen, da andere geeignete Mittel oftmals günstiger erhältlich sind.

Zahnpasta als Reinigungsmittel einsetzen

Die abreibende Wirkung der Zahncreme lässt ihre Nutzung für zahlreiche Reinigungsarbeiten im Haushalt zu. So können zum Beispiel angelaufene Besteckteile oder Schmuckstücke aus Silber durch das Abreiben mit der Paste gesäubert werden. Vorsicht ist allerdings geboten, wenn der Schmuck Edelsteine enthält, da diese durch die Schleifpartikel in der Zahnpasta zerkratzt werden können. (Silberschmuck reinigen) Wie Silber können auch andere Metalle wie Edelstahl gereinigt werden. Nützlich ist das zum Beispiel bei verschmutzten Bügeleisen oder zum Säubern der Edelstahlspüle und zum Polieren von Wasserhähnen. Verschiedene Kunststoffe lassen sich ebenfalls mithilfe der Schleifpartikel in der Zahncreme von Belägen entfernen. Auf diese Weise werden zum Beispiel Autoscheinwerfer, Klaviertasten, Fensterbretter aus Kunststoff und die weißen Ränder von Turnschuhen wieder sauber. Badezimmerspiegel werden durch die Behandlung mit Zahncreme nicht nur blank, sondern sollen anschließend auch wesentlich weniger beschlagen. (Spiegel reinigen) Derselbe Effekt verhindert das Beschlagen von Tauchbrillen. Sie sehen Zahnpasta als Reinigungsmittel ist vielfältig einsetzbar.

Auch hier hilft Zahnpasta beim Putzen

Zahnpasta - ein Hausmittel nicht nur zum Putzen

Heimwerker kennen meistens viele Tricks für Aufgaben, die in Haus und Hof anfallen. Wenn die benötigten Mittel jedoch gerade nicht vorhanden sind, kann Zahncreme helfen. Da sie nach einiger Zeit an der Luft hart wird, eignet sie sich beispielsweise zum Auffüllen kleinerer Bohrlöcher, die nicht mehr benötigt werden. (Dübelloch in die Wand bohren) Fugen in Fliesen, in denen sich im Lauf der Zeit zu viel Staub angesetzt hat, werden mit einer alten Zahnbürste und etwas Zahnpasta wieder weiß. (Fliesenfugen reinigen) Durch die schleifende Wirkung kann Zahnpasta außerdem auch Kratzer verschwinden lassen. Nützlich ist das zum Beispiel bei Kratzern im Glattleder von Jacken, Taschen oder Schuhen sowie bei CDs und DVDs. Hässliche Ringe, die zum Beispiel durch das Abstellen von Gläsern auf Möbeln entstanden sind, können vorsichtig mit Zahncreme abgerieben werden. Hier empfiehlt es sich jedoch, zunächst einen Test an einer versteckten Stelle vorzunehmen.

Zahncreme für die Körperpflege

Bei manchen unangenehmen Gerüchen an den Händen reicht normale Seife nicht immer aus. Das Einreiben mit etwas Zahncreme beseitigt Gerüche im Nu. Sind die Fingernägel beispielsweise durch das Rauchen vergilbt, hilft eine Behandlung mit Zahncreme, um die Nägel wieder aufzuhellen. Die oftmals geäußerte Theorie, dass Zahncreme Pickel beseitigt, ist in der Praxis nicht haltbar. Zwar entzieht sie der Haut nach dem Auftragen Flüssigkeit und kann den Pickel auf diese Weise austrocknen, aber enthaltene Zusatzstoffe wie beispielsweise Menthol können die Haut reizen und die Entzündung sogar noch stärker werden lassen. (Hausmittel gegen Pickel)
Text: H. J. / Stand: 14.10.2017

Weitere Reinigungsmittel

Tipps zum Hausputz