Balkon reinigen

Text: K. K. (Hausfrau) / Letzte Aktualisierung: 21.04.2022

Frau beim Balkon reinigen
Balkon reinigen: von oben nach unten - Foto: © kamiphotos - stock.adobe. com

In diesem Artikel erklären wir worauf man beim Balkon reinigen achten sollte. Mit dieser Schritt für Schritt Anleitung ist die Arbeit schnell erledigt.

Was beachten bei der Balkonreinigung?

Zeigen sich im Frühling endlich die ersten Sonnenstrahlen zieht es viele Menschen wieder nach draußen. Schön, wenn man einen Balkon hat. Doch sollte dieser nach dem langen Winter zunächst gereinigt werden - und zwar von oben nach unten. Welche Reinigungsmittel und Putzutensilien genutzt werden können, hängt vom jeweiligen Material ab.

Wichtig!
Sind Sie Mieter der Wohnung müssen Sie den Balkon reinigen. Der Vermieter muss meist notwendige Reparaturen am Balkon vornehmen.

Schritt für Schritt Anleitung zur Balkonreinigung

Bevor es an die Balkonreinigung geht sollten die Balkonmöbel gereinigt und alle Gegenstände vom Balkon entfernt werden. Haben Sie den Fußboden mit Kunstrasen oder Holzplatten verschönert, ist es ratsam auch diese Dinge nach Möglichkeit für die Reinigung zu entfernen.

Balkonmöbel reinigen

Über den Winter werden die Balkonmöbel meist im Keller aufbewahrt. Holt man sie im Frühling wieder raus, müssen sie zunächst gesäubert werden.

  • Balkonmöbel aus Metall oder Plastik
    Diese lassen sich am einfachsten reinigen. Füllen Sie lauwarmes Wasser in einen Eimer und geben etwas Spülmittel dazu. Mit einem Lappen wischen Sie nun die Möbel ab. Metallmöbel sollten anschließend trocken gerieben werden.
  • Rattanmöbel
    Rattanmöbel zu säubern ist deutlich schwieriger. Zunächst wird der grobe Schmutz mit einer Bürste entfernt, anschließend die Möbel mit lauwarmem Wasser und Kernseife säubern. Danach gut trocknen lassen. Die Kissen sind meist schwer und unhandlich. Diese sollten in die Reinigung gegeben werden.
  • Holzmöbel
    Holzmöbel zunächst mit einem Handfeger von grobem Schmutz befreien. Dann mit einer Bürste, warmem Wasser und Naturseife reinigen. Seifenreste mit Wasser abwaschen. Die Möbel trocknen lassen und zur Pflege mit Öl oder einer Lasur bearbeiten, damit sie lange halten.
Nachdem die Balkonmöbel sauber sind, sollten sie ordentlich trocknen bevor man sie für die Zeit der Balkonreinigung in der Wohnung abstellt.

Das Balkongeländer und die Balkonbrüstung reinigen

Wie auch beim Hausputz wird der Balkon von oben nach unten gereinigt. Das heißt man beginnt mit dem Geländer.

  • Ist das Geländer aus Metall reicht es meist dieses mit warmem Wasser und etwas Allzweckreiniger abzuwischen.
  • Die Balkonbrüstung reinigen ist da schon etwas aufwändiger. Hier kommt es auf das Material an. Metallbrüstungen und Glasbrüstungen lassen sich ebenfalls mit warmem Wasser und Allzweckreiniger säubern. Glasbrüstungen sollten danach trocken gerieben und mit Glasreiniger nachbehandelt werden.
  • Holzbrüstungen werden zunächst abgefegt und anschließend mit einem feuchten Tuch abgewischt. Hartnäckige Flecken im Holz werden abgeschmirgelt und mit einer Holzlasur versehen.

Balkonwände säubern

Hat Ihr Balkon (Stein-) Wände reicht es diese mit dem Besen abzufegen. Oft haben sich dort nur einige Spinnweben angesammelt. Hartnäckigen Schmutz bekommt man mit warmem Wasser und etwas Spülmittel wieder weg. Achten Sie auf Schimmel an den Wänden. In diesem Fall sollten Sie sofort den Vermieter informieren.

Nach der Balkonreinigung den Balkon verschönern
Nach der Balkonreinigung kann man den Balkon mit Blumen und Möbeln gemütlich gestalten - Foto: © ajlatan - stock.adobe. com

Den Boden auf dem Balkon reinigen

Den Boden auf dem Balkon reinigen ist die schwierigste Aufgabe. Als erstes sollten Sie groben Schmutz mit dem Besen entfernen. Die weitere Reinigung hängt vom Material des Fußbodens ab:

  • Fliesen / Steinplatten / Beton reinigen
    Meist ist der Fußboden aus Beton oder Steinplatten. Mit etwas warmem Wasser und einem Schrubber lässt sich der Boden ganz einfach reinigen.
  • Moos auf dem Balkon entfernen
    Ist bereits Moos auf dem Balkon gewachsen, sollten Sie dieses zunächst entfernen. Kleine Stellen kann man mit der Hand oder einem Messer entfernen. Sind größere Stellen betroffen hilft kochendes Wasser (Immer die Materialverträglichkeit beachten!) und eine harte Bürste beim Moos entfernen.
  • Grünspan auf dem Balkon entfernen
    Wurde der Balkon lange nicht gereinigt kann sich auch Grünspan ansetzen. Diesen kann man mit warmem Wasser und etwas Waschsoda sowie einer Bürste entfernen.
  • Holzfliesen reinigen
    Holzfliesen werden mit lauwarmem Wasser und etwas Spülmittel oder Neutralseife wieder sauber. Dabei den Lappen aber nur feucht machen. Bei stark verschmutzen Stellen können Sie eine weiche Bürste verwenden. Anschließend sollten die Holzfliesen trocken gerieben und geölt werden.
  • Kunststoff
    Auch ein Fußboden aus Kunststoff lässt sich einfach mit warmem Wasser und Allzweckreiniger säubern. Festsitzenden Schmutz bekommen Sie meist mit einem Kunststoffreiniger weg.
  • Balkonabfluss frei halten
    Bei der Reinigung des Fußbodens sollten Sie sich den Balkonabfluss anschauen. Dieser muss immer frei sein, damit das Regenwasser vom Balkon laufen kann und keine Schäden anrichtet. Überprüfen Sie den Balkonabfluss regelmäßig - nicht nur bei der Balkonreinigung!

In vielen Ratgebern wird empfohlen den Balkon mit einem Hochdruckreiniger zu säubern. Das ist aber eher kontraproduktiv. Meist wird das Wasser mit zu viel Druck auf den Fußboden gegeben und spritzt an das frischgeputzte Geländer. In der Regel reicht es den Fußboden zu fegen und mit Wasser und einem Schrubber zu reinigen. Bei Fliesen oder Steinen kann ein Dampreiniger zum Einsatz kommen. Dieses Gerät reinigt auch gleich die Fugen mit.

Stark verschmutzem Balkon vorbeugen

Damit der Balkon gar nicht erst stark verschmutzt ist es ratsam ihn zwischendurch immer mal kurz zu reinigen. Das heißt gelegentlich den Schmutz mit einem Besen entfernen. Haben Sie Kunstrasen verlegt, kann man diesen einfach absaugen. Wichtig ist auch im Herbst das Laub und im Winter den Schnee auf dem Balkon zu entfernen. So hat man es im nächsten Frühjahr bei der Reinigung des Balkons einfacher!

Ist der Balkon wieder sauber können Bodenbeläge ausgelegt, Balkonmöbel aufgestellt sowie die Balkonpflanzen aufgehängt werden. Achten Sie darauf, dass alles sicher befestigt ist und nicht beim kleinsten Windhauch davonfliegen kann. Bei uns erfahren Sie auch wie Sie Markisen reinigen können und wie Sie Sonnenschirme sauber bekommen.

Den Balkon professionell reinigen lassen?

Haben Sie keine Zeit oder Lust den Balkon zu reinigen, können Sie eine Fachfirma beauftragen. Auch bei Glasbrüstungen empfiehlt sich eine professionelle Reinigung. Diesen Service bieten viele Gebäudereinigungsfirmen an. Da die Preise sehr schwanken können, sollten Sie sich mehrere Angebote machen lassen. Die Rechnung für die professionelle Balkonreinigung sollten Sie vorsichtshalber aufheben. Im Zweifelsfall können Sie Ihrem Vermieter nachweisen, dass Sie sich um die Balkonreinigung gekümmert haben.

Tipps für den Hausputz: