Bleikristallvasen reinigen

Erfahren Sie in diesem Artikel wie man Bleikristallvasen reinigen kann. Dabei helfen einige einfache Hausmittel!

Hochwertige Vasen aus Bleikristall bedürfen besonders schonender Pflege

Frau stellt Blumen in eine Bleikristallvase
Wie kann man Bleikristallvasen reinigen?
Foto: © elnariz

Bleikristall ist ein Schmuckglas, das aus Pottasche, Bleimennige sowie Quarzsand hergestellt wird und für die Herstellung von Vasen, Gläsern, Kronleuchtern und anderem eingesetzt wird. Gegenstände aus Bleikristall werden meistens in Handarbeit produziert und sind dadurch recht teuer. Bei der Reinigung und Pflege sollte daher besonders sorgfältig vorgegangen werden. Verwendet man hierfür zu aggressive Mittel kann das Bleikristall stumpf werden und sieht dann nicht mehr attraktiv aus.

Bleikristallvasen sind nicht spülmaschinengeeignet

Wer sich an seinen Bleikristallvasen lange erfreuen möchte, muss bei deren Reinigung einiges beachten. Im Vergleich zu Vasen aus vielen anderen Materialien dürfen Bleikristallvasen nicht im Geschirrspüler gereinigt werden. Das Spülmaschinensalz und die Reinigertabs sind nämlich für die empfindliche Oberfläche zu aggressiv und können diese schädigen. Diese Regel gilt erst recht, wenn die teure Vase noch mit Verzierungen aus Gold oder mit Gravuren versehen ist. Schonender erfolgt die Reinigung im Spülbecken mit lauwarmem Wasser, dem etwas Spülmittel hinzugefügt wird. Verschmutzungen dürfen allerdings nur mit einem weichen Lappen oder mit der weichen Seite des Putzschwammes entfernt werden. Die harte Seite würde das Material beschädigen und für Kratzer sorgen. Lassen sich Verschmutzungen bei einem Spülgang nicht entfernen, kann ein Bad über Nacht in einer Wasser-Spülmittel-Lösung helfen.

Bleikristallvasen mit Omas Hausmitteln reinigen

Anstelle von Spülmittel kann auch reines Soda für das Säubern von Bleikristallvasen verwendet werden. Eine ähnliche Wirkung haben Natron, Backpulver oder Gebissreinigertabletten, die in Wasser gelöst werden.

In Verbindung mit warmem Wasser wird bei all diesen Mitteln eine chemische Reaktion ausgelöst, durch die sich kleine Gasbläschen bilden. Diese reiben an Verschmutzungen und lösen diese auf sanfte Art. Auch ein Bad in Essigwasser kann Wunder wirken. Besonders dann, wenn die Vase ihren Glanz verloren hat, ist hiermit manchmal noch eine Rettung möglich. (Essig als Reinigungsmittel)

Beachten Sie bitte, dass es keine Garantie dafür gibt, dass diese Hausmittel auch bei Ihnen helfen. Bei der ersten Reinigung von Bleikristallvasen sollten Sie sehr vorsichtig vorgehen und die Hausmittel zunächst sparsam einsetzen, um zu schauen wie das Material reagiert.
Text: H. J. / Stand: 08.11.2017

Blumenvase reinigen

Schnittblumen

Dekotipps für die Wohnung