Flecken auf Linoleum

Erfahren Sie in diesem Artikel wie man Flecken auf Linoleum entfernen kann, wie man sie vermeidet und welche Hausmittel bei der Fleckentfernung helfen.

Flecken auf Linoleum entfernen - Hausmittel richtig anwenden

Linoleum in der Küche
Wie kann man Flecken auf Linoleum entfernen?
Beispielfoto: © Iriana Shiyan

Da Linoleum meistens in Küchen oder Esszimmern ausgelegt wird, ist es besonderen Belastungen ausgesetzt. Wie schnell kann es passieren, dass Flüssigkeiten verschüttet werden oder Lebensmittel herunterfallen. Meistens übersteht der Linoleumboden solche Attacken unbeschadet. Dennoch kann es durch Substanzen, die tiefer in das Material eindringen, zu hartnäckigen Flecken kommen. Um diese zu beseitigen, gibt es einige Hilfsmittel.

Flecken auf Linoleum vermeiden

Viel Arbeit kann man sich ersparen, wenn Flecken auf dem Linoleumfußboden möglichst vermieden werden. Zwar lässt sich kaum verhindern, dass einmal etwas auf den Boden fällt, doch wenn dieser gut geschützt wird, entstehen viele Flecken erst gar nicht. Dazu muss das Linoleum regelmäßig gereinigt und gebohnert werden. Das Bohnerwachs versiegelt das Material nämlich und wirkt wie eine abweisende Schicht. Außerdem sollten Lebensmittelreste oder Flüssigkeiten sofort mit einem weichen Tuch aufgewischt werden, bevor sie Spuren auf der Oberfläche des Linoleums hinterlassen können.

Hausmittel zum Flecken entfernen auf dem Linoleum

Haben sich Flecken auf dem Linoleum nicht vermeiden lassen, gibt es einige Hausmittel, mit denen es ihnen an den Kragen geht. Fleck ist natürlich nicht gleich Fleck und nicht jedes Mittel ist für jede Fleckenart geeignet. Sehr einfach lassen sich Gummispuren von Schuhen entfernen. Diese können meistens mit einem Schmutzradierer oder mit etwas Waschbenzin auf einem weichen Lappen beseitigt werden. Hartnäckige Flecken können auch Tinte aus Füllhaltern und Kugelschreibern oder Tuschfarbe hinterlassen. Hier hilft ebenfalls eine Behandlung mit Waschbenzin, aber auch Petroleum soll gute Erfolge bringen.

Lebensmittelflecken auf Linoleum entfernen

Flecken, die durch Lebensmittel entstehen, lassen sich meistens mit Spülmittel, Essig oder einem Backpulver-Wasser-Gemisch entfernen. Vorsicht jedoch bei der Anwendung: Alle Flüssigkeiten sollten nicht zu lange auf den Fußboden einwirken, sondern rasch wieder weggewischt werden. Besser ist es, die Behandlung mehrmals zu wiederholen, wenn die Flecken nicht beim ersten Mal verschwinden. Außerdem dürfen keine Scheuermittel und keine kratzigen Haushaltsschwämme verwendet werden. Diese verursachen Kratzer im Linoleum, die sich hinterher nur schwer wieder unsichtbar machen lassen.
Text: H. J. / Stand: 30.11.2017

Linoleum reinigen

Weitere Tipps zum Fußboden reinigen

Tipps zum Hausputz