Jalousien reinigen

Frau reinigt die Jalousien
Wie reinigt man Jalousien? - Foto: © britta60

Innenjalousien sind zeitlos sowie praktisch und werden daher gern in Wohnräumen oder in Büros zum Schutz gegen neugierige Blicke oder unerwünschte Sonneneinstrahlung angebracht. Ein Vorteil der Jalousien im Vergleich zu Vorhängen ist die Möglichkeit, die Helligkeit im Raum je nach Einstellung der Lamellen individuell zu regulieren oder die Lamellen so zu stellen, dass zwar der Blick nach außen, nicht aber der nach innen möglich ist. Auch die Reinigung gestaltet sich mit ein paar Tricks recht schnell und unkompliziert.

Wie reinigt man Jalousien?

Welche Methoden und Reinigungsmittel zum Säubern von Innenjalousien am besten geeignet sind, hängt im Wesentlichen vom verwendeten Material ab. Ratsam ist es daher, die Pflegetipps des Herstellers zu beachten, die beim Kauf den Jalousien häufig beiliegen.

So werden Jalousien aus Kunststoff oder Metall rasch sauber

Lamellen aus Kunststoff oder Metall können in der Regel jedoch problemlos mit lauwarmem Wasser, dem etwas Spülmittel oder Haushaltsreiniger zugesetzt wird, gereinigt werden. Mit einem weichen und leicht angefeuchteten Lappen werden die Lamellen dann einzeln abgewischt. Am schnellsten geht das, wenn die Jalousie so eingestellt wird, dass alle Lamellen in eine Richtung zeigen. Wenn eine Seite der Jalousie gereinigt wurde, wird die Richtung umgekehrt. Wenn die Innenjalousien nicht zu groß sind, können sie abgenommen und in der Badewanne oder Dusche unter fließendem Wasser abgespült werden. Hierbei sollte der Wasserstrahl jedoch nicht zu kräftig eingestellt werden, um die Lamellen nicht zu verformen. Damit die Jalousien jedoch gar nicht erst so stark verschmutzen, empfiehlt es sich, sie regelmäßig mit einem Staubwedel oder einem speziellen Jalousienreiniger abzuwischen.

Stoffjalousien vertragen häufig ein Bad

Jalousien aus Stoff unterliegen oft besonderen Beanspruchungen durch Zigarettenrauch und Staub, sodass das einfache Abwischen nicht mehr ausreichend ist. Je nach Material können Stoffjalousien jedoch in der Waschmaschine oder in der Badewanne mit einem geeigneten Waschmittel gewaschen werden. Hierzu ist es bei den meisten Jalousien möglich, die waschbaren Teile abzumontieren. In Haushaltstipps wird häufig auch empfohlen, Lamellen aus Stoff mit einem Teppichreiniger zu behandeln. Besonders bei farbigen Rollos ist es vor dieser Behandlung jedoch sinnvoll, das Mittel erst auf einer verdeckten Stelle zu testen, um böse Überraschungen zu vermeiden. Auf alle Fälle sollten die Stoffjalousien nach einer Nassbehandlung sofort zum Trocknen aufgehängt werden. Wer sich unsicher ist, wie die Jalousie schonend gereinigt werden kann, findet sicher in der Nähe eine gute Reinigung, die diese Aufgabe übernimmt.

Jalousien aus Holz sind empfindlich

Lamellen aus Holz sollten nach Möglichkeit nur trocken gereinigt werden. Holz kann sich durch Feuchtigkeit verziehen beziehungsweise unschön aufquellen. Viele Staubsauger haben jedoch einen Spezialaufsatz, mit dem die Jalousien problemlos abgesaugt werden können. Im Handel sind zudem Jalousie-Reinigungsbürsten erhältlich, mit denen mehrere Lamellen gleichzeitig abgewischt werden. Diese können natürlich auch zum Staubwischen auf Kunststoff- oder Metalllamellen verwendet werden.
Text: H. J. / Stand: 10.08.2017

Lesen Sie auch: Außenjalousien reinigen

Anzeige:
So ein Jalousienreiniger hat meist drei Lamellen, die z.B. mit Mikrofaser überzogen sind. Verschiedene Modelle, die auch recht preiswert sind, finden Sie bei Amazon.
Jalousienreiniger jetzt bei Amazon kaufen