Haushaltsbuch führen - Wie?

Erfahren Sie hier wie man ein Haushaltsbuch führen sollte, um so den Überblick über die Finanzen zu behalten.

Das Haushaltsbuch - Monatlichen Einnahmen und Ausgaben jederzeit im Blick

Ein Haushaltsbuch
Mit einem Haushaltsbuch behält man den Überblick
über die Finanzen!
Wie führt man ein Haushaltsbuch richtig?
- Foto: © Klaus Eppele

Wenn am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig ist, fragen sich viele, wie es dazu kommen konnte. Die monatlichen Fixkosten für die Miete, den Strom und die Versicherungen überblickt man meistens noch gut. Schwieriger wird es hingegen, die wechselnden Ausgaben für Lebensmittel, Kleidung und Freizeit im Auge zu behalten. Eine Lösung für dieses Dilemma ist das Führen eines Haushaltsbuches, wie es schon unsere Großmütter kannten.

Was ist ein Haushaltsbuch?

In einem Haushaltsbuch werden die monatlichen Einnahmen und Ausgaben in tabellarischer Form gegenüber gestellt, um die finanzielle Situation jederzeit im Blick zu haben und gegebenenfalls Potenziale für das Sparen zu erkennen. Wie es heißt, gab es bereits in der Antike Haushaltsbücher, die allerdings meistens nicht nur das Finanzielle enthielten, sondern auch eine Übersicht über Nutzvieh, Ernten, Haushaltsangestellte sowie Haushaltsgeräte boten. Je größer ein Haushalt war, umso wichtiger war es, diese Dinge immer im Auge zu behalten.
Tipps zum Haushaltsbuch führen :

Möglichkeiten ein Haushaltsbuch zu führen

Ein Haushaltsbuch muss nicht immer in Form eines Buches geführt werden, wie es zu früheren Zeiten üblich war. Es gibt heute zahlreiche Programme für den Computer sowie Apps für mobile Geräte, mit deren Hilfe das Führen des Haushaltsbuches erleichtert wird. So müssen beispielsweise wiederkehrende Posten nicht immer neu geschrieben werden und die Software übernimmt abschließend die Auswertung. Ein Haushaltsbuch auf dem Smartphone bietet noch dazu den Vorteil, dass Einträge bereits während des Einkaufs oder kurz danach vorgenommen werden können. Wer sich nicht gern auf den Computer verlässt, hat jedoch noch immer die Möglichkeit, das Haushaltsbuch auf altbewährte Weise zu führen. Im Schreibwarenhandel gibt es zahlreiche Hefte oder Kladden, die sich für diesen Zweck eignen. Auch Haushaltsbücher mit fertigen Tabellen und mit Anleitungen zum Führen des Buches sind erhältlich.

Was sollte ein Haushaltsbuch enthalten?

Um eine gute Übersicht über die Finanzen zu haben, legt man in dem Haushaltsbuch am besten eine Tabelle an, in die die Einnahmen und die Ausgaben für jeden Monat eingetragen werden. Eine feste Angabe dafür gibt es nicht, sofern kein vorgedrucktes Haushaltsbuch verwendet wird. Um Auskunft über die Art der Ausgaben zu erhalten, ist es allerdings sinnvoll, Kategorien anzulegen, beispielsweise Fixkosten für Miete, Versicherungen, Energie, variable Kosten wie Lebensmittel, Drogerieartikel, Kosmetik, Bekleidung, Freizeit, Fahrkosten sowie außergewöhnliche Kosten wie zum Beispiel für den Urlaub, ein Auto oder eine Immobilie. Nur dann wird man nach einiger Zeit erkennen, in welchen Bereichen zu viel ausgegeben wird und wo es noch Sparpotenzial gibt. In die Spalte der Einnahmen gehören der ausgezahlte Nettolohn sowie gegebenenfalls das Kindergeld, Renten, Sozialbezüge, Zinsen und Einnahmen aus Vermietungen und Verpachtungen. Am Monatsende werden die Beträge zusammengerechnet und verglichen. Wer über eine längere Zeit ein Haushaltsbuch führt, wird schon bald beim Einkaufen das Geld besser im Griff haben.

Ein Haushaltsbuch führen mach Arbeit hat aber auch viele Vorteile

  • Das Haushaltsbuch gibt Kontrolle über alle Einnahmen und Ausgaben.
  • Das Haushaltsbuch kann dazu führen, das Ausgabeverhalten zu verändern und das Konsumverhalten zu überdenken bzw. anzupassen.
  • Ein Haushaltsbuch führen hilft beim sparen! Spontane Ausgaben werden oft minimiert.
  • Das Haushaltsbuch hilft dabei, eventuelle Schulden schneller zu tilgen oder zu vermeiden.
  • Es schafft einen optimalen Rahmen, seine finanziellen Grenzen zu erkennen.
  • Es schafft finanzielle Planungssicherheit, eventuell können Rücklagen gebildet werden.
  • Bei konsequentem Führen über einen langen Zeitraum kann sogar eine Jahresbilanz erstellt werden.

Text: H. J. / Stand: 08.12.2018

Finanzen