Stilvolle Dekoration der Wohnung

Stilvoll dekorierte Wohnung
Schon mit wenigen Dekoelementen wirkt die Wohnung
gemütlicher - Foto: © brodtcast

Damit man sich in seiner Wohnung wohlfühlt, sollte man sie stilvoll dekorieren. Wie? Das erklärt unsere Autorin in diesem Artikel. Meist reichen schon Kleinigkeiten, um der Wohnung ein gemütliches Aussehen zu verleihen.

Die schönste Wohnung wird doch erst richtig gemütlich, wenn sie mit liebevoller Dekoration eingerichtet wird. Kissen und Vorhänge, Fotos und Blumen verleihen einem Raum die persönliche Note. Ob puristisch clean oder ausgestattet mit allerlei Nippes: Welcher Deko-Leidenschaft Sie auch anhängen, mit einigen kleinen Tipps stimmen Sie die Dekoration perfekt auf Ihre Einrichtung ab.

Die Auswahl an stilvollen Dekorationselementen ist groß

  • Kissen und Vorhänge schaffen Gemütlichkeit.
  • Lampen spenden nicht nur Licht; Stehlampen und Tischlampen sind für sich genommen schon Deko-Objekte, die, geschickt im Raum verteilt, für eine angenehme Stimmung sorgen.
  • Kerzenlicht wirkt behaglich; Kerzen in ganz unterschiedlichen Größen schaffen gemütliche Lichtinseln für romantische und entspannte Stunden. (So entfernen Sie Kerzenwachs)
  • Bilder, Fotos und Wandtattoos gehören zu den beliebtesten Deko-Gegenständen. Ob ganz persönliche Familienfotos oder moderne Kunst: Was auch immer Ihnen gefällt, wird in schönen Rahmen oder auf Keilrahmen gezogen perfekt in Szene gesetzt.
  • Blumen bringen Natürlichkeit und Frische in einen Raum. Ob Schnittblumen mit ihrem wundervollen Duft oder langlebige Topfpflanzen: Auf einen Hauch von Natur mag kaum jemand in seiner Wohnung verzichten.
  • Wand- und Standuhren, Vasen, Statuen und Porzellanfiguren: Ohne derartige Dekoration würde ein Raum doch schnell leer und kalt wirken.

Weniger ist mehr bei der stilvollen Dekoration der Wohnung

Stilvolle Dekoration zeichnet sich nun nicht dadurch aus, dass Sie möglichst viel Geld für einzelne Bilder, Vasen oder Blumenbouquets ausgeben. Liebevoll und harmonisch zusammengestellt, hat schon eine günstige Deko einen großen Effekt und sorgt dafür, dass Sie sich in einem Raum wohler, eben richtig zuhause fühlen. Grundsätzlich ist in Sachen Dekoration natürlich erlaubt, was gefällt. Einige Tipps helfen Ihnen allerdings dabei, Räume ansprechend und stilvoll zu gestalten.

Dekoration dem Einrichtungsstil anpassen

Die Dekoration sollte zum vorherrschenden Einrichtungsstil passen. Ihr Wohnzimmer ist im Landhausstil gehalten? Dazu passen Kissen mit floralen Mustern, darauf abgestimmte Vorhänge, Bilder von Blumen und Wiesen. Ihr Einrichtungsstil ist eher puristisch? Wenige, große Kissen in klaren Farben, abstrakte Bilder und einzeln eingesetzte Deko-Objekte fügen sich in ein modernes Wohnumfeld harmonisch ein. Sammeln Sie gerne? Ihre Lieblingsobjekte setzen Sie in einem Sammelkasten oder einer Vitrine ins rechte Licht. Kann der Schrank verschlossen werden, verstauben die guten Stücke zudem nicht so schnell.

Für eine ansprechende Dekoration gilt, was Sie auch bei der Auswahl der Einrichtung berücksichtigen sollen: Mischen Sie nicht zu viele unterschiedliche Stilrichtungen. Einzelne Stilbrüche sind allerdings erlaubt und bringen Spannung in einen Raum. Erbstücke wie eine barocke Uhr oder ein Jugendstil-Gemälde in einem ansonsten clean eingerichteten Wohnzimmer - diese Objekte werden zum Blickfang und setzen sehenswerte Akzente.

Auch bei der Farbgestaltung gilt zumeist: Weniger ist mehr. Wählen Sie Kissen, Teppiche und Vorhänge in zwei oder drei Farbtönen, abgestimmt auf das Sofa, den Bodenbelag und die Möbel. Schwarze und weiße Möbel vertragen auch Deko in knalligen Farben, eine Einrichtung in natürlichen Holztönen harmoniert mit warmen Farbtönen besonders gut.
Text: S. G. / Stand: 08.08.2018

Dekotipps