Läuse bekämpfen

Mutter und Tochter beim Läuse bekämpfen
Wie kann man Läuse bekämpfen? - Foto: © RioPatuca Images - stock.adobe.com

Erfahren Sie in diesem Artikel wie man Läuse bekämpfen kann. Welche Mittel helfen dabei und wie kann man vorbeugen?

Läuse: So verschwinden die kleinen Plagegeister

Irgendwann im Leben erwischt es jede Familie einmal. Das Kind kommt aus Schule oder Kindergarten und beim abendlichen Kämmen der Haare offenbart sich ein Lausbefall. In Panik ausbrechen muss dann jedoch niemand. Läuse sind keine Krankheitsüberträger und lassen sich leicht bekämpfen. Worauf Betroffene achten müssen erfahren Sie hier. Lesen Sie auch: Läuse bei Kindern erkennen

Nur zugelassenes Mittel hilft

Läuse zeigen sich von der Behandlung mit Hausmitteln wie Kokosöl oder Apfelessig äußerst unbeeindruckt. Auch kräftiges Shampoonieren des gesamten Haars hinterlässt höchstens saubere Läuse, bekämpft den Befall aber nicht.

Aus diesem Grund muss bei einem Lausbefall ein zugelassenes Mittel verwendet werden. Erhältlich sind sowohl Präparate mit Insektiziden (Permethrin, Allethrin und Pyrethrum) als auch solche mit dem Silikonöl Dimethicon. Wer den Lausbefall nicht mit aggressiver Chemie bekämpfen will, sollte zu letzterer Variante greifen. Auch gilt Dimethicon als empfehlenswert, da viele Läuse inzwischen Resistenzen gegen chemische Insektizide ausgebildet haben. Das entsprechende Mittel sollte stets nach Anleitung verwendet werden.

Innerhalb von etwa zwei Wochen nach der ersten Behandlung muss das Haar mit einem speziellen Nissenkamm gründlich ausgekämmt werden. Diese Kämme verfügen über sehr eng beieinander stehende Zinken, die die kleinen Lauseier von den Haaren streifen. Das Auskämmen sollte sofort nach der Erstbehandlung, am fünften Tag hiernach und nach etwa zwölf Tagen erledigt werden.

Spezielle Vorsichtsmaßnahmen bei Lausbefall

Für gewöhnlich ist es kein Problem, einen Befall mit Läusen selbst zu behandeln. Der Arzt sollte allerdings aufgesucht werden, wenn die betroffenen Kinder jünger als drei Jahre sind. Auch wenn die Kopfhaut bereits sehr wundgekratzt wurde, sollte der Arzt einen Blick auf sie werfen. Schwangere suchen am besten ihren Gynäkologen auf. Er kann Maßnahmen empfehlen, bei denen das Ungeborene nicht in Gefahr gebracht wird. Auch bei Allergien gegen Chrysanthemen und dem MCS-Syndrom ist ärztlicher Rat unbedingt erforderlich.

Läuse bekämpfen - Kleidung und Wohnung: Wirklich alles waschen!

Läuse fühlen sich auf dem Kopf am wohlsten. Verlassen sie ihn und finden nicht wieder zurück, sterben sie spätestens nach drei Tagen. Daher ist es eher selten der Fall, dass sich Läuse auf Polstermöbeln finden. Eine großangelegte Reinigungsaktion in der Wohnung ist aus diesem Grund nicht nötig. Unbedingt gewaschen werden sollten jedoch Kissenbezüge, Bettwäsche und Laken, die mit dem Kopf der Betroffenen in Kontakt gekommen sind. Stofftiere, die nicht gewaschen werden können, sollten für etwa 48 Stunden eingefroren werden. Geht das nicht, müssen sie und alle nicht waschbaren Textilien luftdicht in einem Plastiksack verpackt werden. Nach zwei Wochen sind die Läuse und auch nachfolgende Generationen tot. Kleidung, Mützen und Schals, die die betroffene Person getragen hat, wird ebenfalls bei mindestens 60 Grad Celsius gründlich gewaschen oder luftdicht verpackt und dann bei niedrigeren Temperaturen gereinigt. Tipps zum Wäsche waschen

Gibt es Vorbeugungsmaßnahmen?

Lausbefall ist kein Hinweis auf mangelnde Hygiene. Daher lässt sich ihm mit einer zusätzlichen Haarwäsche nicht vorbeugen. Auch Sprays, die Läuse vermeintlich abhalten sollen, sind im Zweifelsfall wirkungslos. Die wichtigste Maßnahme ist es, Kindern zu erklären, wie Läuse auf den Kopf gelangen. Gibt es einen Befall in Schule oder Kindergarten, sollten sie die Köpfe für eine Weile nicht zusammenstecken und Mützen oder Schals nicht mit Freunden tauschen. Bei Mädchen kann das Binden der Haare zu einem Flechtzopf eine gewisse Schutzfunktion haben, verhindert das Überlaufen einer Laus auf den Kopf aber nicht vollständig.
Text: A. W. / Stand: 22.11.2019

Lesenswerte Artikel:

Ungeziefer bekämpfen