Platinketten reinigen

Frau mit Platinkette
Wie kann man Platinketten reinigen? - Foto: © Syda Productions

Platinketten mit und ohne Besatz reinigen

Erfahren Sie hier wie man Platinketten mit und ohne Besatz reinigen kann. Welche Hausmittel helfen? Darf die Platinkette in das Ultraschallgerät?

Platinketten reinigen - So bleibt der Schmuck schön

Platin ist ein besonders teures Edelmetall, das sich durch Glanz und Robustheit auszeichnet. Da dieses Material besonders selten ist, sind mit dem Kauf von Platinschmuck häufig hohe Kosten verbunden. Aus diesem Grund sind Aufbewahrung und Pflege dieser wertvollen Schmuckstücke ein wichtiges Thema. Schließlich soll die eigene Platinkette auch nach Jahren noch schön aussehen und ihren Glanz behalten. Glücklicherweise ist die Reinigung von Platinketten eine recht einfache Aufgabe. Wichtig ist es jedoch, zwischen Schmuck mit und ohne Besatz zu unterscheiden.

Platinketten ohne Besatz reinigen

Besteht die eigene Kette ausschließlich aus Platin, so ist sie rundum robust und verliert auch durch Säure und scharfe Reinigungsmittel nicht ihre Schönheit. Dennoch braucht es keine aggressiven Reiniger, um eine Platinkette von Schmutz zu befreien.

Als besonders empfehlenswert für die Reinigung von Platinschmuck gelten Ultraschallreiniger. Diese Geräte werden mit Wasser befüllt, in das im weiteren Verlauf eine kleine Menge Spülmittel getropft wird. Hier hinein wird dann die Platinkette gelegt und das Gerät eingeschaltet. Die Ultraschallwellen lösen den oberflächlichen Schmutz und machen das Reinigen im Anschluss leichter. Dann nämlich braucht es nur noch ein weiches und fusselfreies Tuch, um die Kette zu polieren und zu trocknen.

Bleiben nach dem ersten Durchgang noch Verschmutzungen zurück, wird die Kette einfach ein weiteres Mal in das Ultraschallgerät gegeben. Hierbei handelt es sich um die wohl unkomplizierteste Art und Weise der Schmuckreinigung, auch wenn ein Ultraschallgerät zunächst etwas Geld kostet. Wer seinen Schmuck jedoch regelmäßig selbst reinigt und auch auf saubere Brillen, Besteck und Rasierklingen Wert legt, kann über die Anschaffung eines solchen Gerätes nachdenken.

Vorsicht bei Ketten mit Steinen und Anhängern

Ist kein Ultraschallgerät im Haus oder verfügt die Platinkette über eingefasste Schmucksteine, gibt es einfache und unkomplizierte Alternativen zur Reinigung. Gerade Schmucksteine sind nicht immer so robust wie das Platin selbst und können im Ultraschallgerät Schaden nehmen.

Die bessere Alternative ist dann ein handelsübliches Reinigungstuch für Goldschmuck. Ein solches Tuch ist sehr weich und verfügt außerdem über Inhaltsstoffe, die die Platinkette reinigen und pflegen. Die Kette wird mit dem Goldreinigungstuch sanft abgewischt und poliert und erstrahlt im Anschluss wieder im alten Glanz.

Doch die Reinigung einer Platinkette funktioniert auch ganz ohne spezielle Tücher. Hier genügt es, eine Lauge aus lauwarmem Wasser und Seife zu mischen und die Kette für etwa eine Viertelstunde darin einzuweichen. Um festsitzende Ablagerungen in Zwischenräumen besser entfernen zu können, empfiehlt sich sanftes Reiben mit einer weichen Naturbürste. Sind alle Rückstände und Verschmutzungen gelöst, wird die Kette unter fließendem Wasser abgespült und im Anschluss mit einem fusselfreien und weichen Tuch getrocknet.
Text: A. W. / Stand: 10.08.2017


Schmuck reinigen

Tipps zum Hausputz