Welches Waschmittel darf es sein?

Wäsche zu waschen, mutet eigentlich ziemlich unkompliziert an. Doch tatsächlich sind bei der Textilpflege einige Dinge zu beachten. Vor allem die Auswahl an unterschiedlichen Waschmitteln ist verwirrend geworden: Da gibt es Mittel für Feines und Buntes, Vollwaschmittel für weiße Wäsche, Waschmittel für schwarze und dunkle Kleidung und dergleichen mehr. In Pulverform, als Pearls, flüssig oder in Form fertig portionierter Päckchen. Welche Waschmittel brauchen Sie nun wirklich für saubere und hygienische Wäsche?

Vollwaschmittel, Colorwaschmittel und Wollwaschmittel

Laut Expertenmeinung reichen drei Waschmittel vollkommen aus: ein Vollwaschmittel für Weißes und Kochwäsche, ein Colorwaschmittel für Buntes und Dunkles und ein Wollwaschmittel für Wolle und empfindliche Textilien. Gegen richtig hartnäckige Flecken hilft die altbekannte Gallseife. Vor der Maschinenwäsche behandelt man die Flecken mit der Gallseife vor – das sei besser, als die Menge an Waschmittel zu erhöhen. Bei schwierigen Flecken helfen zudem spezielle Fleckentferner weiter, die ebenfalls vor dem Waschgang einwirken müssen. Diesen Flecken nimmt man sich am besten sofort an, umso leichter lässt sich der Schmutz entfernen.
( So beladen Sie ihre Waschmaschine richtig)

Flüssig oder Pulver?

Mit drei Waschmitteln kommen die meisten Haushalte also aus. Aber sollte man diese nun in flüssiger oder in Pulverform bevorzugen? Die Waschleistung ist vergleichbar, Pulver kann allerdings individueller dosiert werden und enthält weniger Tenside als Flüssigwaschmittel, ist daher umweltfreundlicher. Einige Funktionstextilien vertragen allerdings Flüssigwaschmittel besser, da Pulver die Fasern verstopft. Und die praktischen Portionspackungen, die das Waschen so einfach machen sollen? Die sind in Wirklichkeit gar nicht so praktisch – außer für die Hersteller. Pulver und Flüssigwaschmittel lassen sich geringer dosieren, diese geringere Menge reicht für die gewöhnliche Wäsche auch aus. Portionspackungen belasten daher oft nur das Budget, ohne einen wirklichen Vorteil für die Wäsche zu bringen. (Foto: © lightpoet)  –Tipps zum Waschmittel dosieren.
Ob Weichspüler wirklich nötig ist, können Sie hier nachlesen.
Weitere Tipps zur Wäschepflege