Tipps für die letzten Weihnachtseinkäufe

Last-Minute-Weihnachtsshopping 2021

Familie macht die letzten Weihnachtseinkäufe
Unsere Tipps für die letzten Weihnachtseinkäufe - Symbolbild: © Halfpoint - stock.adobe. com

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Sollten Sie es bisher noch nicht geschafft haben alles einzukaufen, wird es nun langsam Zeit. Neben den Weihnachtsgeschenken für Familie und Freunde werden auch ein Weihnachtsbaum, Weihnachtsdeko und natürlich die Zutaten für das Weihnachtsessen benötigt. Wir haben hier ein paar Tipps für die letzten Weihnachtseinkäufe zusammengestellt:

Tipps für Schnäppchenjäger

Schon seit einigen Tagen werben u.a. Möbelhäuser mit Rabatten auf Weihnachtsdeko. Und auch die Supermärkte und Discounter haben Weihnachtssüßigkeiten wie Spekulatius und Lebkuchen schon im Preis reduziert. Hier lohnt es sich also nochmal zuzuschlagen. So ein Schoko-Weihnachtsmann ist ein nettes Gimmick am Weihnachtsgeschenk. Wer an Heiligabend noch unterwegs zum Einkaufen ist, wird sicher noch weitere Schnäppchen entdecken. Dann wird auch Weihnachtsgebäck wie Stollen und andere Weihnachtsware oft reduziert angeboten. Kurz vor Schließung der Läden werden sicher auch frische Waren wie Obst und Gemüse oder auch Fleisch im Preis reduziert. Lesen Sie auch: Sind Sonderangebote immer sinnvoll?

Öffnungszeiten der Geschäfte an Heiligabend

Die Geschäfte öffnen an Heiligabend meist bis 13:00 Uhr oder 14:00 Uhr. Supermärkte öffnen dann oft schon um 07:00 Uhr, andere Geschäfte erst um 10:00 Uhr. Genaue Öffnungszeiten können Sie an Aushängen in den Geschäften finden oder Sie rufen einfach vorher an. Es gibt nämlich auch Geschäfte, die an Heiligabend geschlossen bleiben. Darunter einige Möbelhäuser wie einige Ikea Filialen, Möbel Kraft und andere.
In den großen Bahnhöfen gibt es einige Geschäfte (z.B. Supermärkte, Drogeriemärkte), die an Heiligabend teilweise sogar bis 17:00 Uhr geöffnet haben. Diese Geschäfte haben oft auch an den Feiertagen geöffnet. Sollten Sie also etwas vergessen haben, können Sie es dort besorgen.

Allgemeine Tipps für die letzten Weihnachtseinkäufe

Damit das Last-Minute-Weihnachtsshopping nicht in Stress ausartet, sollten Sie sich ausreichend Zeit nehmen. Denn es wird sicher recht voll in den Lebensmittelgeschäften. Vielleicht erledigen Sie also zuerst den Einkauf im Supermarkt und bummeln danach durch die anderen Geschäfte. Beachten Sie auch an Heiligabend die Coronaregeln beim Einkaufen. Abstand halten, Maske richtig aufsetzen, bargeldlos bezahlen und nicht alles anfassen.

Wir wünschen Ihnen einen entspannten Einkauf und Frohe Weihnachten! Übrigens erfahren Sie bei uns auch wie heiß Glühwein sein darf und wie man diesen selber machen kann.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*