Sonne satt? Fenster putzen ohne Streifen

Fenster putzen bei Sonnenschein

Frau beim Fenster putzen bei Sonnenschein
Fenster putzen ohne Streifen bei Sonnenschein - Symbolbild: © cherryandbees - stock.adobe. com

Die ersten Frühlingssonnenstrahlen zeigten sich nach dem plötzlichen Wintereinbruch im Februar mit viel Schnee und Eis. Gemeinsam mit dem hellen Licht allerdings wird meist eines klar: Die Fenster haben nach dem langen Winter eine gründliche Reinigung nötig. Ein Problem dabei sind häufig lästige Streifen, welche sich auch nach sorgfältigem Putzen noch auf den Scheiben zeigen.

Fenster putzen bei Sonnenschein – Einfache Hausmittel helfen

Die Fensterscheiben mit handelsüblichem Glasreiniger zu putzen, ist bereits eine gute Idee. Damit sich keine Streifen zeigen, sollte zum Abwischen des Mittels ein fusselfreies Tuch verwendet werden. Sowohl Fensterleder als auch zusammengeknülltes Zeitungspapier eignen sich gut für eine streifenfreie Fensterreinigung. Ein Tipp, welcher im Netz immer wieder auftaucht, ist die Zugabe von etwas Klarspüler in das Putzwasser. Das Mittel, welches sonst in der Spülmaschine zum Einsatz kommt, soll auch an Fensterscheiben für den nötigen Glanz sorgen. Mehr zum Thema Fenster putzen mit Hausmitteln

Elektronische Helfer können einen Unterschied machen

Wer seine Fenster bisher klassisch mit Abzieher und Sprühflasche putzte, könnte auf dem Weg zum streifenfreien Ergebnis auch moderne Alternativen ins Auge fassen. So gibt es inzwischen spezielle Fenstersauger, die die Reinigungsflüssigkeit von der Fensterscheibe saugen und dabei wie ein klassischer Abzieher fungieren. Abgesehen von gelegentlich auftauchenden Spuren an den Rändern der Fenster erweisen sich diese Geräte als besonders effektiv und eigenen sich daher vor allem auch für Häuser mit vielen Glasflächen. Man kann auch die Fenster mit dem Dampfreiniger putzen. Hat man so ein Gerät im Haus, sollte man prüfen, ob es zum Fenster putzen geeignet ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*