Winter adé!

Die Schneeglöckchen blühen, die Metereologen sagen es kommt kein Winter mehr also ran an den Frühjahrsputz! Dazu gehört das Fenster putzen und auch das Waschen der Gardinen. Auch sollte man die Schränke, Sideboards etc. mal von den Wänden ziehen und dahinter fegen und wischen. Des Weiteren sollte man auch im Kleiderschrank mal wieder „Inventur“ machen. Sind die Kleidungsstück für den Übergang noch in Ordnung oder müssen neue Sachen gekauft werden? Fragen Sie sich aber auch, ob Sie die Sachen wirklich noch tragen. Was meinen Sie wieviel Platz plötzlich im Kleiderschrank ist! Bei der Gelegenheit sollten Sie den Schrank auch gleich mal auswischen, da sich auch im Schrank einiges an Staub sammelt.
Ist die Wohnung dann blitzblank kann man sich um die frühlingshafte Dekoration kümmern. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Schon ein Strauß Tulpen auf dem Esstisch bringt den Frühling in die Wohnung. Aber auch Tischdecken, Vorhänge und Kissen in zarten Pastellfarben sehen wunderschön aus. Aber Achtung: Schnell kann die Frühlingsdeko auch eher erschlagend wirken. Wie so oft gilt auch hier weniger ist mehr! Also dann Winter adé und willkommen Frühling!