Es wird Frühling!

Seit einer Woche blühen im Garten die Schneeglöckchen und auch an den Bäumen und Sträuchern sind schon die ersten Knospen zu entdecken. Das sind die ersten Anzeichen des nahenden Frühling! Scheint die Sonne dann auch noch sieht man in den Ecken der Wohnung wieder den Staub so richtig schön. Es wird also langsam Zeit für den Frühjahrsputz. Also einfach mal die Möbel von den Wänden rücken und dort fegen und wischen. Aber auch die Gardinen sollten nun mal wieder gereinigt werden. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sie können die Stores in die Reinigung bringen oder zu Hause in der Maschine waschen. Am schonendsten ist es allerdings Gardinen mit der Hand zu waschen. Das ist vor allem für kleinere oder sehr große Gardinen, die nicht in die Maschine passen geeignet. Am besten suchen Sie sich einen sonnigen Tag dafür aus, nehmen morgens die Gardinen ab, legen sie in die Wanne und weichen sie ein bevor sie sie dann waschen und hängen sie zum ab tropfen draußen auf die Wäscheleine. Dann können Sie die Stores abends feucht aufhängen und sie strahlen wieder schön weiß.
Und für alle, die einen Garten haben noch ein Tipp. Wenn Sie Obst und Gemüse anbauen, können Sie dieses auch konservieren und somit einen Vorrat für den Winter anlegen. Zum Thema Lebensmittel haltbar machen finden Sie auch einige allgemeine Informationen bei uns. Einige Konservierungsverfahren stellen wir Ihnen bald auch ausführlicher vor.