McDonalds, Iglo und Co.: Selbstverpflichtung für Fisch

Frische Fische
Foto: © Africa Studio

Fisch ist gesund. Seefisch enthält wichtige Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren und stellt damit einen wichtigen Bestandteil des menschlichen Speiseplans dar. (Gesund kochen) Der intensive Fischfang schädigt jedoch auch die Meere. Nicht nur die Fischbestände schrumpfen, der Kabeljaufang großer Fischereiunternehmen in der Arktis zieht zum Beispiel auch den Meeresboden in Mitleidenschaft. Die Umweltschutzorganisation Greenpeace warnt davor, dass dies Auswirkungen auf das gesamte Ökosystem der Arktis haben kann und die Lebensgrundlage von Eisbären, Belugawalen und Papageientauchern gefährdet.

Erstmals haben sich jetzt einige der weltweit größten Fischereiunternehmen und Konzerne wie McDonalds und Iglo dazu verpflichtet, auf den Fang und Verkauf von Fisch aus gefährdeten Gebieten zu verzichten. Dies betrifft das Gebiet der Barentssee in der norwegischen Arktis, eine Region, die etwa so groß wie Frankreich ist.

Fisch aus nachhaltiger Fischerei

Die deutschen Verbraucher essen pro Jahr etwa 14 Kilogramm Fisch und Meeresfürchte pro Person. Viele Bestände sind heute allerdings überfischt. Laut Greenpeace etwa könne man nur noch den Karpfen uneingeschränkt empfehlen. Hering und Wels sind aus Sicht der Umweltschützer ebenfalls noch vertretbar. Aal, Makrele, Rotbarsch und Alaska-Seelachs, einige der beliebtesten Seefische also, stammen dagegen aus sehr überfischten Gebieten und werden häufig mit wenig nachhaltigen Fangmethoden gefischt.

Was kann der Verbraucher tun, der nicht auf Fisch verzichten, aber dennoch auf nachhaltige Fischerei achten möchte? Zum einen sind Herkunft und Fangmethode auf jeder Verpackung angegeben. Darüber hinaus sollten Verbraucher auf das MSC-Siegel achten. Das Marine Stewardship Council (MSC) vergibt sein Siegel an Produkte aus umweltverträglich bewirtschafteter Fischerei. Fischprodukte mit MSC-Siegel gibt es mittlerweile in jedem Supermarkt, auch bei den Discountern. (Einkaufen beim Discounter)

Lesen Sie auch unseren neusten Artikel: Silberohrringe reinigen

Foto: © Africa Studio