Welche Butter ist wirklich gut? Stiftung Warentest verrät es

Butter im Test

Zeitung mit Verbrauchertipps
Foto: © Zerbor

Die „gute Butter“ muss nicht teuer sein. Zu diesem Ergebnis kommt das Verbrauchermagazin Stiftung Warentest in einem aktuellen Test. Insgesamt 30 Produkte kamen auf den Prüfstand, jede zweite bekam das Urteil „gut“. Darunter befanden sich auch zahlreiche preiswerte Buttermarken.

Auch günstige Butter überzeugt im Test

Zur besten mildgesäuerten Butter erklärten die Tester die Butter von Edeka Gut & Günstig (1,29 Euro). Die Butter von Sachsenmilch auf dem zweiten Platz ist schon deutlich teurer (2,39 Euro), auf dem dritten Platz findet sich allerdings wieder ein günstiges Discount-Produkt, die Milfina-Butter von Aldi Süd (1,29 Euro). Auch die Butter von Frau Antje (2,69 Euro) schneidet im Test gut ab. Für neun mildgesäuerte Produkte vergaben die Tester die Note „befriedigend“.

Kerrygold mit hoher Keimbelastung

Neben mildgesäuerter Butter prüfte Stiftung Warentest aus Süß- und Sauerrahmbutter. Die beste Süßrahmbutter kommt von Rewe Bio (2,15 Euro). Insgesamt vergaben die Tester an fünf Süßrahm-Produkte die Note „gut“, sechs waren „befriedigend“.

Das einzige „mangelhaft“ im Test ging an die Süßrahmbutter eines Markenherstellers: In der Süßrahmbutter von Kerrygold stellte das Labor eine hohe Anzahl an Keimen fest. Laut Stiftung Warentest lässt das auf mangelnde Hygiene während der Produktion schließen. Kerrygold weist die Vorwürfe zurück. Man habe die Ergebnisse der Tagesproduktion geprüft, die Butter habe das Haus in einem einwandfreien Zustand verlassen. Kerrygold vermutet eine Unterbrechung der Kühlkette als Ursache für die Keimbelastung.

Eine hohe Keimbelastung stellten die Tester auch bei der Süßrahmbutter von Edeka fest. Das Produkt bekam die Note „ausreichend“. Von den beiden getesteten Sauerrahm-Produkten bekam eines die Note „gut“, eines erhielt das Urteil „ausreichend“. Den vollständige Testbericht gibt es als kostenpflichtigen Download auf der Webseite der Stiftung Warentest.

Lesen Sie auch:

Foto: © Zerbor