So überlebt Basilikum länger

Basilikum im Topf

Einige Blätter Basilikum
Foto: © denira

Ob zum Salat Caprese mit Tomaten und Mozarella, zur Tomatensuppe oder für das Pesto: Basilikum gehört ohne Frage zu den beliebtesten Kräutern in der Küche. Am besten schmeckt das Kraut frisch von der Pflanze. Fast das ganze Jahr über gibt es die Küchenkräuter in Supermärkten und Discountern im Topf. Doch zuhause ist die Enttäuschung meist groß, denn lange bleibt der Basilikum aus dem Supermarkt nicht frisch. Oft lässt er schon nach einer Woche die Blätter hängen.

Mit diesen Tipps haben Sie länger Freude am aromatischen Kraut:

  • Achten Sie auf eine gleichmäßige Bodenfeuchte. Basilikum wird oft entweder zu häufig gegossen oder vertrocknet. Ein leicht feuchter Boden ist ideal.
  • Wählen Sie in der Wohnung einen möglichst hellen Standort.
  • Beim Gießen können Sie Blattpflanzen-Flüssigdünger hinzugeben. Im Gartenfachhandel erhalten Sie natürliche Produkte für Pflanzen, die zum Verzehr gedacht sind.
  • Prüfen Sie die Blätter regelmäßig auf Schädlingsbefall. Regelmäßiges Besprühen mit Wasser aus der Blumenspritze ist eine sanfte Methode, zum Schädlingsbefall vorzubeugen. Achtung: Lassen Sie die feuchten Blätter nicht in der prallen Sonne stehen, diese verbrennen sonst.
  • Zum Würzen kneifen Sie am besten einen kompletten Trieb ab, so kann die Pflanze gleichmäßig nachwachsen.

Küchenkräuter im Topf, wie es sie in Supermärkten zu kaufen gibt, sind allerdings für den schnellen Verzehr gedacht. Auch mit den „lebenserhaltenden Maßnahmen“ hält Basilikum daher nicht ewig. Möchten Sie wirklich langfristig Freude am frischen Kraut haben, kaufen Sie Basilikum am besten in der Gärtnerei und pflanzen ihn auf den Balkon oder im Garten – an einem hellen Standort, aber nicht in der prallen Sonne – oder ziehen das Kraut auf einer sonnigen Fensterbank. Zum Pflanzen wählen Sie Qualitätsblumenerde; Basilikum braucht viele Nährstoffe und spezielle Kräutererde ist eher nährstoffarm.

Lesen Sie auch:
Einkaufen beim Discounter
Lebensmittel preiswert kaufen

Da es bald Frühling wird, fangen nun die ersten an die Wohnung gründlich zu putzen. Bei uns finden Sie nun auch Tipps zum Türen reinigen. So strahlen die Türen in neuem Glanz!

Foto: denira