Aktiv bleiben im Haushalt: Experten erkennen Corona-Trend

Gewichtszunahme in der Corona Pandemie

In der Corona Pandemie aktiv bleiben im Haushalt
Regelmäßig putzen hilft aktiv zu bleiben in der Corona Pandemie - Symbolbild: © Kzenon - stock.adobe. com

Die Pandemie hält die Welt weiter in Atem. Und während die Monate vergehen, erlangen Wissenschaftler immer mehr Erkenntnisse rund um das Virus und die Pandemie selbst. Das Else-Kröner-Fresenius Zentrum (EKFZ) für Ernährungsmedizin in Freising hat sich nun interessanten Fragen gewidmet: Wie geht es den Menschen in der Pandemie und wie ernähren sie sich? Am Schluss steht fest: Hausarbeit ist ein entscheidender Punkt, denn viele Menschen haben an Gewicht zugenommen in der Corona Pandemie.

Mehr auf dem Teller und auf der Waage

Gesunde Ernährung scheint sich in Zeiten der Pandemie zu einer Herausforderung zu entwickeln. So fand das Institut Forsa im Auftrag des EKFZ heraus, dass Menschen im vergangenen Jahr vor allem mehr Süßes, mehr Fast-Food und Snacks konsumierten. Rund 39 Prozent der Befragten nahmen im Schnitt 5,6 Kilogramm zu. Das Home-Office befeuerte diese Entwicklung, denn in vielen Fällen blieb der tägliche Gang ins Büro aus. Vor allem Teilnehmer zwischen 18 und 44 Jahren, die bereits einen BMI von über dreißig haben, waren von Veränderungen im Essverhalten betroffen. Dabei ist es gar nicht so schwer gesund zu kochen!

Bewegung fehlt, Hausarbeit kann helfen

In der gleichen Befragung gaben 52 Prozent der Teilnehmenden an, sich in der Pandemie nicht mehr so viel zu bewegen wie zuvor. Experten raten daher aktuell umso verstärkter zu einem Wandel. Nicht zuletzt, weil das Coronavirus für Menschen mit Übergewicht gefährlicher zu sein scheint. Dass Hausarbeit auch zu Bewegung zählt, sind gute Nachrichten. Wer regelmäßig saugt, wischt, Fenster putzt und die Duschabtrennung entkalkt, hält sich automatisch fitter und absolviert bereits einen Teil des wöchentlich empfohlenen Pensums von rund drei Stunden fordernder Bewegung. Grund genug, die ganze Familie in die Hausarbeit einzubinden. Mehr zum Thema Hausarbeit als Trainingseinheit

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*