Weihnachtsdeko: Die Trends 2017

Ideen für die Weihnachtsdekoration 2017

Geschmückter Tannenbaum
Foto: © Ramona Heim

Die Adventszeit nähert sich mit Riesenschritten. Am 03. Dezember wird schon wieder die erste Kerze am Adventskranz entzündet. Zeit, einmal einen Blick auf die Weihnachtsdeko-Trends 2017 zu werfen.

Klassische Farben liegen weiterhin im Trend

Die klassischen Farben für die Weihnachtsdekoration sind weiterhin Rot, Gold und Grün, ergänzt durch braune Holztöne. In diesem Jahr präsentieren sich die Farben allerdings variantenreicher. Rote Weihnachtsdeko kommt mal dunkel und gedeckt daher, mal lobsterfarben, mal in knalligem Erdbeerrot. Goldtöne gehen ebenfalls ins rötliche und erhalten dadurch eine warme Note. Eine ebenso dekorative Alternative ist Kupfer.

Pastelltöne und Transparenz für mehr Leichtigkeit

Die klassischen Weihnachtsfarben erhalten zudem Unterstützung durch Pastellfarben. Traditionell rote Weihnachtssterne werden zum Beispiel mit Kugeln in Rosa ergänzt. Wer es etwas gewagter mag, greift zur Weihnachtsdeko in Mint.

Dekoobjekte und Weihnachtskugeln zeigen in diesem Jahr zudem zarte Transparenz. Die durchscheinende Qualität macht sich vor allem in kleineren Räumen gut. Transparente Deko wirkt leicht und luftig.

Die Alternative zur Tradition: Jeansblau

Wer mit den typischen Weihnachtstraditionen ein wenig brechen möchte, entscheidet sich für Deko in Jeansblau. Blaue Kerzen und Dekoobjekte lassen sich hervorragend mit Weiß und Silber kombinieren. Wem das zu kühl ist, der ergänzt die blaue Weihnachtsdeko mit natürlichem Holz und Stroh.

Themenwelten für die Weihnachtsdeko

Große Auswahl besteht 2017 nicht nur bei den Farben. Wer seine Wohnung stimmungsvoll für den Advent dekorieren möchte, kann sich auch zwischen verschiedenen Themenwelten entscheiden. Im Trend liegt zum Beispiel eine märchenhafte Fantasiewelt. Comic- und Märchenfiguren ergänzen Weihnachtsmann und Engelchen. Farbenfrohe Vintage-Motive bringen das Flair der 1950er Jahre mit.

Avantgardistischer zeigt sich das urbane Weihnachtsthema, das von geometrischen Formen und starken Farbkontrasten bestimmt wird. Schwarz und Weiß treffen beispielsweise auf Gold und Kupfer.

Besonders filigran kommt Weihnachtsdeko mit Spitze daher. Von der Natur inspirierte Oberflächen und zarte Pastelltöne passen besonders gut in den Landhaus-Einrichtungsstil, sehen aber auch in einer modernen Wohnung dekorativ aus.

Exoten am Weihnachtsbaum

Am Weihnachtsbaum hängen in diesem Jahr nicht nur klassische Kugeln. Vor allem Tierformen sind 2017 angesagt. Neben Rentieren und Elchen finden sich auch Exoten wie Flamingos, Lamas oder Faultiere. Der Einhorn-Trend macht ebenfalls nicht vor dem Weihnachtsbaum halt und so zieren die Fabelwesen auch das Tannengrün.

Mehr zum Thema Weihnachtsdekoration

Foto: © Ramona Heim