Hausmittel für schöne Füße

Fußpflege im Winter

Hausmittel für schöne Füße
Foto: © s_l

Im Herbst und Winter stecken sie wieder in dicken Socken und warmen Schuhen und werden schnell übersehen: unsere Füße. An den Fußsohlen bildet sich schnell unschöne Hornhaut. Die sieht vielleicht wenig attraktiv aus, erfüllt aber einen wichtigen Zweck. Sie schützt die empfindliche Haut nämlich vor Blasen und Verletzungen. Daher sollte die Hornhaut nie vollständig entfernt werden. Man kann jedoch viel dafür tun, um sie zu reduzieren. Sanfte Hausmittel helfen bei der Fußpflege im Winter.

Mit Apfelessig und Zitronensaft gegen Hornhaut

Wer Hornhaut entfernen möchte, greift häufig zum Bimsstein oder zum Hornhautraspel. Diese Hilfsmittel bergen jedoch die Gefahr, zu viel Hornhaut zu entfernen oder gar die darunter liegende Haut zu verletzen. Schonender ist ein vorbereitendes Fußbad mit warmem Wasser und 100 ml Apfelessig oder Zitronensaft. Die Säure im Essig und im Zitronensaft weicht die dicke Haut auf. Da diese Säure aber auch recht aggressiv ist, sollte das Fußbad nicht mehr als ein- bis zweimal pro Woche durchgeführt werden.
Mit einer speziellen Feile lässt sich die Hornhaut anschließend entfernen.

Sanfte Peelings mit Meersand und Salz

Noch schonender ist ein Peeling mit Meersalz. Dafür etwa einen EL Olivenöl mit einem EL Meersalz verrühren, bis eine glatte Paste entsteht. Die Füße mit der Paste massieren, fünf Minuten einwirken lassen. Mit warmem Wasser abspülen.

Als Alternative zum Meersalz bietet sich ein Peeling mit Natursand an. Den gibt es zum Beispiel als Spielplatzsand im Baumarkt, er eignet sich aber auch als Beauty-Produkt. Einen EL Sand mit zwei EL Öl verrühren und wie das Meersalzpeeling in die Füße einmassieren.

Salbeibad gegen Schweißfüße

Wenn die Füße in dicken Socken schwitzen, hilft ein Fußbad mit Salbei:

  • 50 – 60 g Salbeiblätter mit einem Liter kochenden Wasser übergießen
  • 10 Minuten ziehen lassen
  • Warmes Wasser nachfüllen
  • die Füße zehn Minuten baden

Müde Füße fühlen sich danach entspannt und riechen angenehm.

Mehr Tipps finden Sie in unserem Beauty Ratgeber

Erfahren Sie bei uns auch wie man Schweißflecken entfernen kann.

Foto: © s_l