Conditioner im Test von Stiftung Warentest: Viele günstige Produkte pflegen gut

Haarspülungen im Test

Zeitung mit Verbrauchertipps
Foto: © Zerbor

Wie viel muss gut gepflegtes Haar kosten? Wer sich nach einer Haarspülung, einem sogenannten Conditioner, für strapaziertes Haar umsieht, hat die Wahl zwischen günstigen Discounter-Produkten und teuren Pflegemitteln vom Friseur. Stiftung Warentest hat sich für die Februar-Ausgabe des Verbrauchermagazins die Pflegewirkung von 17 Haarspülungen genauer angesehen. Die Preise reichten von 0,18 bis hin zu 9,00 Euro pro 100 ml. Das Ergebnis: Gute Produkte gibt es bereits für kleines Geld. Der Testsieger ist tatsächlich eine Spülung vom Discounter. Lesen Sie auch: Hausmittel für glänzende Haare

Der beste Conditioner kommt von Aldi Nord

Die Aldi Nord Biocura Hair Care Spülung Aufbau & Glanz überzeugte die Tester durch ihre gute Pflegewirkung. Sie macht das Haar tatsächlich besser kämmbar und verleiht ihm mehr Glanz. Dabei kostet sie gerade einmal 52 Cent pro 100 ml. Noch günstiger ist der zweitplatzierte Conditioner im Test, die dm Balea Spülung Intensiv Pflege für 18 Cent pro 100 ml. Das beste Markenprodukt erreicht Platz 3, die Pantene Pro-V Repair & Care Pflegespülung kann ebenfalls mit ihrer guten Pflegewirkung gefallen. 100 ml kosten 93 Cent. Alle drei Conditioner erhalten das Testurteil „gut“.

Haarspülungen im Test – Gute Naturkosmetik von dm Alverde

Wer lieber zu Naturkosmetik ohne Silikone greifen möchte, ist laut Stiftung Warentest mit der Alverde Repair Spülung von dm gut beraten. Der Conditioner kostet 98 Cent pro 100 ml und kommt nicht nur ohne Silikone, sondern auch ohne Konservierungsstoffe aus. Dafür gibt es ebenfalls die Note „gut“.

Noch sieben weitere Haarspülungen im Test schneiden mit einer „guten“ Bewertung ab, darunter sowohl Discounter-Produkte als auch die teure Pflegespülung Redken 5th Avenue NYC Extreme Conditioner für 9,00 Euro pro 100 ml. Wer eine ganze Flasche kauft, zahlt dafür 22,00 Euro.

Sechs Conditioner enthalten einen kritischen Duftstoff

In sechs Haarspülungen stellten die Tester den kritischen Duftstoff Lilial nach. Lilial steht im Verdacht, das menschliche Erbgut zu verändern und die Fortpflanzungsfähigkeit zu beeinträchtigen. Stiftung Warentest wertete die sechs Produkte daher ab und vergab das Urteil „befriedigend“. Die betroffenen Spülungen:

  • Lidl Cien Repair Spülung Intensiv Repair
  • L’Oréal Elvital Anti-Haarbruch Pflegende Aufbau-Spülung
  • Nivea Reparatur & gezielte Pflege Pflegespülung
  • Rausch Herbal Cosmetics from Switzerland Amaranth Repair-Spülung
  • Syoss Professional Performance Repair O2 Spülung

Lesen Sie auch: Kaugummi im Haar entfernen

Foto: © Zerbor