Wintervorbereitungen im Haushalt

Den Haushalt auf den Winter vorbereiten

Wintervorbereitungen im Haushalt
So bereiten Sie Haushalt und Garten auf den Winter vor - Symbolbild: © Mariana - stock.adobe. com

Es ist Herbst, aber der Winter naht mit großen Schritten. Es gab schon die ersten frostigen Nächte und kalten Tage. Zeit also für die Wintervorbereitungen im Haushalt. Doch was ist alles zu tun?

Vorbereitungen im Haus

Das Wichtigste – falls Sie es noch nicht getan haben – die Heizungswartung. Die Heizung sollte regelmäßig einmal im Jahr, am besten vor der Heizperiode, von einer Fachfirma gewartet werden. Denken Sie auch daran die Heizkörper zu entlüften. Vor der Heizperiode sollte man die Heizkörper reinigen, damit diese nicht unnötig viel Wärme produzieren.

Spätestens jetzt ist es Zeit den Kleiderschrank durchzusortieren. Sommerkleidung wird in Kisten gepackt und gut verstaut und die Wintergarderobe ordentlich durchgeschaut. Passt noch alles? Sollte etwas fehlen oder ausgetauscht werden müssen, sollten Sie mit dem Kauf nicht zu lange warten. Gerade in der Modebranche gibt es derzeit Lieferschwierigkeiten.

Nicht zu vergessen die Deko! Stellen Sie ein paar Kerzen ins Wohnzimmer, legen Kissen und eine Decke auf das Sofa und schon wirkt es gemütlicher. Wer mag kann nun auch schon mal die Weihnachtsdeko durchsortieren, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Alles was nicht direkt weihnachtlich ist, kann gerne auch schon mal in der Wohnung verteilt werden. Eine einfache Lichterkette an der Gardinenstange bringt gemütliches Licht in den Raum. Weitere Tipps für die Herbstdeko

Wintervorbereitungen im Garten

Auch im Garten gibt es jetzt noch einiges zu tun! Das Laub muss zusammengekehrt und entsorgt werden. Lassen Sie etwas Laub und abgeschnittene Äste in einer Ecke des Gartens liegen als Winterquartier für Igel und andere Tiere. Vögel freuen sich auch über einen Apfel, der am Baum vergessen wurde. Gartenmöbel und Gartengeräte sollte man nun säubern und an einem trockenen Ort verstauen. Dafür eignen sich die Garage, der Keller oder auch ein Gartenhäuschen. Pflanzen sollten nun ins Haus geholt werden und die letzten Dinge geerntet werden.

Das Auto auf den Winter vorbereiten

Aber auch das Auto sollte auf den Winter vorbereitet werden. Dazu gehört das Wechseln von Sommer- auf Winterreifen, Frostschutzmittel im Scheibenwischwasser, Frostschutz in der Kühleranlage prüfen, Scheibenwischer kontrollieren und ggf. austauschen, Batterie checken und Handschuhe sowie Eiskratzer ins Auto legen. Tipp: Viele Werkstätten bieten einen Winterservice an bei dem all diese Sachen für kleines Geld erledigt werden. Fragen Sie doch mal nach!

So vorbereitet kann der Winter dann kommen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*