Sonnencremes vom Discounter schützen am Besten

Sonnencremes im Test

Zeitung mit Verbrauchertipps
Foto: © Zerbor

Nachdem Öko-Test schon 27 Sonnencremes unter die Lupe genommen hat, zieht jetzt Stiftung Warentest nach. Die Verbraucherschützer prüften für das aktuelle Heft 19 Sonnenschutzmittel. Das überraschende Ergebnis: Vor allem die günstigen Produkte vom Discounter überzeugen. Die teuerste Sonnencreme im Test fällt dagegen als einziges Produkt durch.

Gute Sonnenschutzmittel für den kleinen Geldbeutel

Stiftung Warentest hat Sonnenschutzmittel mit hohem und sehr hohem Lichtschutzfaktor von 30, 50 und 50+ ausgewählt. Der Lichtschutzfaktor gibt an, um wie viel die Cremes den Eigenschutz der Haut verlängern. Ein Lichtschutzfaktor von 30 erhöht die Zeit, die jemand maximal in der Sonne verbringen kann, zum Beispiel um den Faktor 30. Wer mit heller Haut normalerweise 10 Minuten in der Sonne liegen kann, ohne Sonnenbrand zu bekommen, kann sich mit der Sonnencreme rund 300 Minuten sonnen. Experten warnen allerdings, auch diese Zeit nicht komplett auszureizen.

Im Test von Stiftung Warentest zeigten nun vor allem die Eigenmarken der Discounter eine sehr gute Schutzwirkung. Den ersten Platz belegt die Cien Sun Sonnenmilch Classic von Lidl. Darauf folgen die Eigenmarken von Rewe, Penny und Real, die alle die Note „Sehr gut“ erhalten. Dabei kosten die Sonnenschutzmittel lediglich zwischen 1,17 Euro und 1,50 Euro pro 100 ml. Das Sonnenspray von dm schneidet ebenfalls mit der Note „Sehr gut“ ab, ist mit 2,23 Euro pro 100 ml aber etwas teurer.

Teure Naturkosmetik fällt im Test durch

Ausgerechnet die teuerste Sonnencreme im Test fällt durch. Das Produkt der Naturkosmetikmarke Eco kostet ganze 21,20 Euro pro 100 ml, bietet den Testern zufolge aber einen zu niedrigen UV-Schutz. Stiftung Warentest setzte den Sonnenschutzmitteln zudem Keime zu, um zu sehen, wie gut die Produkte mit natürlicher Verkeimung fertig werden. Auch in diesem Bereich fiel die Eco Sonnencreme durch. Eine Gesundheitsgefahr geht von ihr zwar nicht aus, aber verkeimte Sonnencreme kann an Pflege- und Schutzwirkung verlieren.
Lesen Sie auch: Hausmittel gegen Sonnenbrand

Foto: © Zerbor